2

Nr.06 Halifax, Pilot: S.J. Troake, Absturz: 25/26 November 1943 zw. Wiesloch/ Malschenberg

 

Flugzeugtyp: Halifax V

Flugzeugkennung: MP-B, Serien Nummer: DK231

P/O. S.J Troake, KIA

Sgt. L.H. Barnes, KIA

P/O. R.J. Fayers, POW

F/O. T.G. Paton, POW

Sgt. P.I. Weeks, KIA

S/S. P.W. Flewell, USAAF, POW

F/S. R.S. Orr, RCAF, KIA

Einheit: 76 Squadron

Datum: 25/26. November. 1943, Uhrzeit: unbekannt

Angriffsziel: Frankfurt

Absturzursache: Flak und vermutlich durch Nachtjäger I/JG300 abgeschossen.

Absturzort: zwischen Wiesloch und Malschenberg

Status: 3POW, 4KIA

Heimatflughafen: Holme-on-Spalding Moor, England (Gestartet 23:35)

Letzte Ruhestätte: Dürnbach War Cemetery

Bei dem Angriff auf Frankfurt wurde die Halifax von der Flugabwehr die um Frankfurt stationiert war getroffen, vermutlich trugen auch die Nachtjäger von dem 1./JG300 dazu bei.

Die beiden innere Motoren standen in Vollbrand. Pilot  Steven J. Troake wies seine Besatzung in 10000 fuß an sich bereit zum Absprung zu machen, bei 8000 fuß sprangen R.J.Fayers, T.G.Paton und P.W.Flewell aus der Halifax.

Warum P.I.Weeks und R.S.Orr nicht abgesprungen sind ist nicht bekannt.

Von Richtung Östringen kommend wollte P/O Troake zwischen der Bundesstraße 3 und Malschenberg unweit des Tennisplatzes eine Notlandung durchführen das aber misslang.

Die Maschine schlug hart auf dem Boden auf und stand sofort komplett in Flammen.

P.I.Weeks und R.S.Orr wurden aus der Halifax geschleudert und lagen im Umfeld der Maschine.

P/O Troake und L.H.Barnes hatten es nicht mehr rechtzeitig aus der Maschine geschafft.

Alle 4 Besatzungsmitglieder kamen bei dem Absturz um das Leben.

 

P/O Reginald Jack Fayers überlebte den Absturz durch Falschirmabsprung aus 8000 fuß.
Photo: Hannah Mitchell

Der Logbucheintrag von der Schicksalsnacht von R.J.Fayers
Photo: Hannah Mitchell

Pilot Steve Troake, Mitte mit Schnurrbart und Mütze und rechts davon F/O Tom Paton.
Photo: Hannah Mitchell

Flugzeugbesatzungen beim Breefing vor einem nächtlichen Einsatz.
Die Crew der Halifax DK231 links im Photo mit ihren Namen versehen. S/S P.W.Flewell, USAAF ist auf dem Photo nicht zu sehen.
Photo: Hannah Mitchell

Die original Halifax DK231 von Malschenberg beim Start zu einem Nachteinsatz.
Photo: Hannah Mitchell

Klaus Deschner

2 Comments

  1. Hi Klaus, my grandfather was RJ Fayers in this Halifax plane. Do you have any more information on the plane crash? Many thanks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.