0

Nr.64 Lancaster Pilot: W/O A.D. MacDougall, Absturz: 12/13.09.1944 bei Oppau/ Edigheim, 15 Squadron.

 

Flugzeugtyp: Lancaster I

Flugzeugkennung: # LM110, LS-G

Pilot: P/O Allan Douglas MacDougall RAAF (26)

Navigator: F/Sgt Richard Thomas Keen  RAF (29)

Wireless Operator: W/O Donald Charles Moore RAF

Flight Engineer: Sgt Kenneth Moffat McKie RAF (33)

Bomb Aimer: Sgt Ian Howitt RAF (22)

Air Gunner: Sgt John McNee RAF (29)

Air Gunner: Sgt Thomas Kelloch Hunter RAF (19)

Einheit: 15 Squadron (3 Group)

Datum: 12/13.09.1944

Uhrzeit: 23:55

Angriffsziel: Operation Frankfurt

Absturzursache:  Flak

Absturzort: 200 Meter W von der Edigheimer Straße zwischen den Stadtteilen Oppau und Edigheim.

Status: 7KIA

Letzte Ruhestätte: Dürnbach War Cemetary

Heimatflughafen: Mildenhall

Teile der Lancaster an der Absturzstelle.
Photo: Jochen Bauer

An der Absturzstelle
Photo: Jochen Bauer

Formular zur Umbettung von dem Friedhof in Ludwigshafen nach Dürnbach War Cemetery.
Photo: Jochen Bauer

Formular über die Grab Regestrierung in Dürnbach War Cemetery.
Photo: Jochen Bauer

Das Grab von Sgt.J.McNee
Photo: Jochen Bauer

Das Grab von Pilot A.D.MAC Dougall
Photo: Jochen Bauer

DasGrab von Sgt.T.K.Hunter
Photo: Jochen Bauer

Das Grab von Sgt.K.M.McKie
Photo: Jochen Bauer

Klaus Deschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.