0

Nr.30 Me109, Pilot: Ofw. Walter Busse, Absturz: am 23.02.1945 bei St.Ilgen, III./JG53

Flugzeugtyp: Me109 G-14

Flugzeugkennung: unbekannt

Pilot: Ofw. Walter Busse

Einheit: III./JG53

Datum: 23.02.1945

Uhrzeit: Mittagszeit

Angriffsziel: Luftkampf über dem Kraichgau mit P-51 und P-47

Absturzursache:  Abschuß durch P-51

Absturzort: vermutlich St.Ilgen (Heute Standort Kläranlage)

Status: Mit Fallschirm abgesprungen

Heimatflughafen: Kirrlach

Info: Walter Busse wurde an dem Tag zweimal abgeschossen, am Vormittag bei Freiburg und danach bei St.Ilgen.

 
 Die Absturzstelle von Damals
 
 Das Spornrad der Me109 von St.Ilgen
 
 Gut zu sehen die Reifengröße 350X135 Sporn
RNZ Artikel vom 19.04.1990 über den Absturz und Bergung Source: RNZ

Klaus Deschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.