0

P-47 Absturz bei Eberbach gelöst

Betrifft P-47 Absturz Nr.7 in der Dokumentation.

17 Jahre hat es gedauert den Namen des P-47 Piloten der bei der Emichsburg zwischen Eberbach und Waldkatzenbach abgestürzt ist heraus zu bekommen. Den entscheidende Anruf bekam ich von Stefan Schölch aus Schollbrunn der der mich anrief und mir mitteilte dass das Erkennungsarmband sich mit dem eingravierten Namen des Piloten bei seinem Opa Werner Schölch in Eberbach befindet, ich wollte dies erst nicht glauben aber er hat mich dann doch überzeugen können. Stefan Schölch teilte mir dann den Namen des Piloten mit der mit Bob Hawkins angegeben war, ich habe mich dann im Internet und in dem Fold3 Archiv in Washington auf die Suche gemacht, über das Archiv bekam ich heraus dass Robert (Bob) Hawkins aus Illinois stammte und dort in der Stadt Decatur in dem County Wacon lebte. Dort habe ich mit dem ansässigen Veteranen Verein und dem Zeitungsverlag Herald & Review newspaper Kontakt aufgenommen mit der Bitte Informationen über Nachkommen von Robert Leslie Hawkins einzuholen. Mir wurde mitgeteilt das es Nachkommen gibt die aber erst ermittelt werden müssen, eine Tochter von Robert L Hawkins Zwillingsbruder wurde in Decatur ermittelt. Als nächster Punkt stand an das Erkennungsarmband an die Nachkommen zu schicken, dazu kam es zu einem Treffen am 29.08.2015 in Eberbach wo ich das Armband überreicht bekam von Else Schölch der Ehefrau des verstorbenen Werner Schölch, dabei waren noch Siegfried Schölch der Bruder von Werner Schölch sowie Stefan Schölch. Bei einem Gespräch über die damalige Zeit und den Tag des auffinden des Erkennungsarmbandes wurden mir noch weitere hilfreiche Informationen für meine Dokumentation über Robert L Hawkins gegeben. Die Übergabe habe wir mit einem Foto festgehalten um es mit nach Decatur zu dem Veteranen Verein zusammen mit dem Erkennungsarmband zu schicken. Am Montag den 31.08.2015 habe ich das Armband dann zur Post gebracht und verschickt. Nun heißt es abwarten auf eine Antwort aus der USA, ich bleibe dran.

Danke Stefan das Du angerufen hast um mir den Namen mitzuteilen!

 

   
Tag der Übergabe des Armbandes, von links nach rechts, Siegfried Schölch der Bruder des Finders, Else Schölch die Frau des Finders, Stefan Schölch der mir den Namen mitgeteilt hat und ich.  Das Erkenungsarmband (ID-Bracelet) von Robert Leslie Hawkins

 

 
 E-Mail aus Decatur zur Übergabe des Braclet vom 05.11.2015

 

   
 Die Übergabe des Armbandes am 11.11.2015 in Decatur Illinois  Lt.Col.Guy Hawkins mit dem Armband sichtlich bewegt.

 

 
 Auch der locale Fernsehsender Wand TV in Decatur berichtet von der Übergabe am Veteranentag.

Am 2.12.2015 erhielten die Familie Schölch und ich ein Dankesschreiben von Guy Hawkins in dem er sich persönlich noch einmal bedankt für die geleistete Rückführung des Armbandes von seinem Bruder und das es ihm viele Erinnerungen an seinen Bruder zurück gebracht hat nach 70 Jahren.

Klaus Deschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.