0

Nr.10 Me109, Pilot: Georg Kleemann, Absturz: 08 Februar 1945 bei Tiefenbach/ Östringen, 11./JG53

 

Flugzeugtyp: Bf109 G-14        

Flugzeugkennung: unbekannt

Pilot: Uffz. Georg Kleemann

Einheit: 11./JG53

Datum: 08. Februar. 1945

Angriffsziel: Abfangmission

Absturzursache: Motorschaden

Absturzort: Tiefenbach auf dem Kreuzberg nähe Kapelle

Status: KIA

Heimatflughafen: Kirrlach/ Wiesental      

 

Absturzhergang: Bei dem Start zu einer Abfangmission bekam die Me109 von Kleemann einen Motorschaden, bei dem Versuch notzulanden schlug die Me109 bei Tiefenbach am Kreuzberg ein.

Georg Kleemann liegt auf dem Friedhof in Tiefenbach in einem Fliegergrab begraben.

Sein Grab befindet sich ca.150 Meter neben seiner Absturzstelle.

Georg Kleemann stammte aus Ostpreußen das seiner Zeit schon von der Roten Armee besetzt war und somit eine Überführung seines Leichnams  nicht möglich war.

 

 

Klaus Deschner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.